Der Oster-Countdown läuft!

Ostern steht vor der Tür, und da sollte ein dekorativer Kranz, der Freunde & Familie zum Fest willkommen heißt, nicht fehlen. Doch wir müssen uns sputen, denn man benötigt ein wenig Vorbereitungszeit, um einen Osterkranz herzustellen!

Unbenannt-1

 

 Aber keine Angst, der Kranz lässt sich trotz Vorbereitung schnell und unkompliziert basteln.

Ihr benötigt dafür:

• 1 x Kranzunterlage  • Moos / Heu  •Zweige  •Watte  •Grassamen  •braune / weiße Eierschalen •Teelichter •Klebepistole •Draht

Vorbereitung:

Habt Ihr die Eierschalen aufgehoben, die beim Herstellen des Eierlikörs angefallen sind? Super, denn die können wir nun gebrauchen! Füllt ein paar der Hälften mit feuchter Watte und streut Grassamen darüber.

Wenn nach drei Tagen das erste Grün in den Eierschalen sprießt, kann es losgehen!

3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umwickelt die Kranzunterlage als Erstes gleichmäßig mit Heu und fixiert es anschließend mit Draht.

Ist dies geschehen, dann verteilt kleine Moosstückchen ungleichmäßig auf dem Kranz und klebt sie mit Heißkleber fest.

Nehmt nun die Teelichter aus ihren Aluminiumschalen und setzt sie vorsichtig in die noch nicht gefüllten Eierschalenhälften ein. Passt das Teelicht nicht auf Anhieb in die Schale, könnt Ihr mit einem Cutter-Messer am unteren Rand des Teelichtes ein wenig Wachs abschneiden.

Klebt dann abwechselnd die mit Gras und Teelichtern gefüllten Eierschalen auf den Kranz. Abschließend könnt ihr noch nach Belieben grüne Zweige und zerkleinerte Eierschalen befestigen – und fertig ist der Osterkranz.

4

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Der Oster-Countdown läuft!, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>